Dinslakener Kobras zurück in der Regionalliga!
Dinslakener Kobras zurück in der Regionalliga!
Die Dinslakener Kobras starten in der Saison 2024/25 wieder in der Regionalliga und haben zusätzlich...
Kobras besetzen Trainerstelle der 1.Mannschaft
Kobras besetzen Trainerstelle der 1.Mannschaft
Max Piotrowski wird neuer Chefcoach der Dinslakener Kobras in der Regionalliga. Trainersuche für die...
Kobras verlängern mit Porsch und Bürgers
Kobras verlängern mit Porsch und Bürgers
Kevin Porsch und Sebastian Bürgers werden auch in der kommenden Saison für die Kobras auflaufen.

+++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++

Die ursprünglich für den 25.05.2024 geplante Jahreshauptversammlung verschiebt sich leider auf Mitte Juni!

Eine neue Einladung folgt in Kürze!

+++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++

 

Damen beenden die Saison mit einem hohen Sieg und auf Platz 3

Damen beenden die Saison mit einem hohen Sieg und auf Platz 3

Für die Damenmannschaft der Kobras ist die Saison seit dem letzten Wochenende ebenfalls beendet.

Am Samstagmittag waren die Tornados aus Luxembourg zu Gast, eine Mannschaft die in dieser Saison erstmals im EHV antrat und dabei viel Lehrgeld zahlen musste; mit einer Tordifferenz von -128 und nur zwei gewonnenen Punkten aufgrund einer Wertung stellen sie das Tabellenschlusslicht dar.

Allerdings, so vergaß es vor dem Spiel niemand, erzielte Luxembourg ihr knappstes Ergebnis im Januar gegen die Kobras, die damals mit einem 2:1 Sieg die Punkte hart umkämpft mit nach Dinslaken nahmen.

Dieses Spiel sollte sich aber von Beginn an anders darstellen und so führten die Damen bereits nach dem ersten Spielabschnitt mit 6:0. Erfreulicherweise erzielten hier die Verteidigerinnen der Kobras die ersten vier Tore.

Dass auch die Stürmerinnen die Hartgummischeibe im Tor unterbringen können, zeigten diese im Spielabschnitt zwei, die Kobras erhöhten insgesamt auf 10:0.

Im letzten Drittel wurde die Partie dann einigermaßen locker zu Ende gespielt, es fiel nur noch ein Tor auf Seiten der Gastgeberinnen, sodass am Ende ein 11:0 auf der Anzeigetafel stand.

Jule Cleven freute sich über ihren ersten Shut-out der Saison, Coach Marius Bedei war zufrieden und aufgrund des später am Tag verlorenen Spiels der Bergkamener Bärinnen gegen die Cold Play Sharks aus Mechelen, gab es auch die nötige Schützenhife um die Saison vorzeitig auf Tabellenplatz 3 zu beenden.

Ein Ergebnis, mit dem die Damen sicherlich zufrieden sein können. Zu Beginn der Saison verließen einige Leistungsträgerinnen der letzten Jahre den Verein, hinzu kamen verletzungsbedingte Ausfälle und eine erfreuliche Schwangerschaft.

All diesen Dingen zum Trotz spielte die deutlich verjüngte Mannschaft eine tolle Saison, bewies ein ums andere Mal Moral, kämpfte sich nach Rückschlägen zurück und es herrschte stets eine tolle und ausgelassene Stimmung.

Diese möchte das Team mit in die Sommerpause und selbstverständlich auch die neue Saison nehmen.

 

Wer sich von der Stimmung und Leistung selbst überzeugen möchte und Interesse daran hat, mit den Kobras in der 2. Liga Nord weiter Fuß zu fassen, ist herzlich dazu eingeladen, am 05. Mai um 17:40 Uhr an einem Tryout teilzunehmen. 70 Minuten lang wird dann auf heimischen Eis trainiert. Interessierte Spielerinnen dürfen gerne den Trainer Christian Schmitz unter der Rufnummer 0179/6070135 kontaktieren.

 

Wir freuen uns auf euch!