Damen siegen gegen Köln erneut knapp

Die Damen haben in den letzten Wochen den Saisonendspurt eingeleitet: nach dem knappen Sieg im Heimspiel gegen Bergkamen mussten sie in der darauffolgenden Woche im Rückspiel eine herbe 10:2 Niederlage hinnehmen. An dem Tag lief, bei einigen krankheitsbedingten Ausfällen, leider alles schief was schief laufen kann.

Serienausgleich oder Saisonende?

Am kommenden Freitag stehen die Dinslakener Kobras vor einer wegweisenden Entscheidung. Schaffen sie durch einen Sieg gegen die favorisierten Grizzlys aus Bergkamen den 1:1-Serienausgleich oder besiegeln die Westfalen durch einen weiteren Sieg das Saisonende der Dinslakener?

Kobras hielten lange mit

Im ersten Halbfinale der Landesliga NRW unterlagen die Dinslakener Kobras bei haushohen Favoriten Grizzlys Bergkamen mit 3:7, konnten aber lange Zeit gut mithalten. Bis zur 50. Spielminute konnte man den Hausherren Paroli bieten, doch 3 Treffer in der 54. Spielminute besiegelten dann die Niederlage.

Zum ersten Halbfinale nach Bergkamen

Wenn am Samstag, 17.02.2024, um 17:30 Uhr in Bergkamen das Anbully zum ersten Halbfinale zwischen den Grizzlys und den Kobras fällt, dürfen sich die Dinslakener Gäste durchaus als Außenseiter bezeichnen lassen. Denn sie sind an diesem Abend bei dem Top-Team der Landesliga NRW zu Gast und die Chancen auf einen Sieg sind an diesem Abend könnten höher sein.

Kobras erkämpfen sich das Halbfinale

Die Dinslakener Kobras haben im dritten und entscheiden Viertelfinal-Spiel die Rheine Ice Cats mit 3:2 besiegt und sind damit ins Halbfinale um die Landesliga NRW – Meisterschaft eingezogen.

Last Minute Erfolg sichert Damen die nächsten Punkte

Am Freitagabend waren zur Primetime die Damen der Spielgemeinschaft EC/ESV Bergkamen zu Gast in Dinslaken. 
Die Kobras mussten verletzungs- und krankheitsbedingt auf Selina Ackers und Anastasia Semmler verzichten, dazu hatte Emely Fust ein Spiel mit der U20 ihres Stammvereins. Dafür konnte Leonie Maßner in die Aufstellung rücken, der EC Bergkamen hatte in der ersten Liga spielfrei. 

Showdown in der Schlangengrube

Wenn am Sonntagabend die schwarze Hartgummischeibe in der Dinslakener Eissporthalle vom Unparteiischen erstmalig eingeworfen wird, startet die Entscheidungsfindung, welche Mannschaft ins Halbfinale der Landesliga NRW einzieht und welche Mannschaft an der Pokalrunde teilnimmt.

Kobras erzwingen Entscheidungsspiel

In einem spannenden, Tempo-reichen und teilweise dramatischen Spiel gleichen die Dinslakener Kobras in der Viertelfinal-Serie gegen den ESC Rheine durch ein hart umkämpftes 4:3 n.V. die Serie zum 1:1 aus und haben nun die Möglichkeit, am Sonntag, 11.02.2024, um 19:00 Uhr in der Schlangengrube bei einem weiteren Sieg den Einzug ins Halbfinale zu bewerkstelligen.

Nach spielfreiem Wochenende: Rück- und Ausblick der Damenmannschaft

Die Damenmannschaft der Kobras hatte ein spielfreies Wochenende, das gibt uns die Gelegenheit, die letzten Wochen ein wenig Revue passieren zu lassen und auf die nächsten Spiele zu blicken: 
Wir berichteten noch vom knappen 2:1 Sieg in Luxembourg, ein Ergebnis, das die Damen und ihre Trainer nachdenklich gestimmt hat, gewannen all die anderen Mannschaften doch deutlich höher gegen den Liganeuling.

Kobras sind unter Zugzwang

Wollen die Dinslakener Giftschlangen weiterhin ein Wörtchen bei der Vergabe der Meisterschale in der Landesliga NRW mitreden, so stehen sie bereits jetzt schon mit dem Rücken zur Wand. Denn sie unterlagen trotz Heimrecht dem ESC Rheine mit 2:3. Ein denkbar knappes Ergebnis, dennoch bietet es den Ice Cats am Sonntag einen Matchball. Verlören die Niederrheiner auch diese Partie, ginge es für sie in der Pokalrunde weiter. Gegner wäre einer der Verlierer aus den derzeitigen Serien Neuss gegen Grefrath, Moers gegen Hamm oder Bergkamen gegen Herne. Doch natürlich wollen die Kobras in der Meisterrunde bleiben und dafür stehen die Chancen zumindest am Sonntag besser als am Freitag.