Dinslakener Kobras zurück in der Regionalliga!
Dinslakener Kobras zurück in der Regionalliga!
Die Dinslakener Kobras starten in der Saison 2024/25 wieder in der Regionalliga und haben zusätzlich...
Kobras besetzen Trainerstelle der 1.Mannschaft
Kobras besetzen Trainerstelle der 1.Mannschaft
Max Piotrowski wird neuer Chefcoach der Dinslakener Kobras in der Regionalliga. Trainersuche für die...
Kobras verlängern mit Porsch und Bürgers
Kobras verlängern mit Porsch und Bürgers
Kevin Porsch und Sebastian Bürgers werden auch in der kommenden Saison für die Kobras auflaufen.

+++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++

Die ursprünglich für den 25.05.2024 geplante Jahreshauptversammlung verschiebt sich leider auf Mitte Juni!

Eine neue Einladung folgt in Kürze!

+++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++ Wichtige Information +++++

 

Kobras empfangen die Herner Zweitvertretung

Kobras empfangen die Herner Zweitvertretung

Nach zwei Niederlagen in Folge gegen zwei Top-Teams der diesjährigen Landesliga-Saison möchten die Kobras mit einem glatten Dreier am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Doch einfach wird dieses Unterfangen mit Sicherheit nicht, denn mit der Herner Zweitvertretung kommt eine Mannschaft in die Schlangengrube, mit denen die Kobras in der letzten Spielzeit auf Augenhöhe agierten.
Allerdings hat das Team von Coach Krystian Sikorski in der Landesliga bislang noch nicht ihr Glück gefunden. Einem deutlichen 8:4-Sieg gegen Neuss 1b stehen 3 klare Niederlagen gegen die großen Drei Grefrath, Moers und Bergkamen mit einem Torverhältnis von 2:27 gegenüber.

Aber gerade das 1:7 gegen Bergkamen zeigt, dass die Herner eine ähnliche Spielstärke aufweisen wie die Dinslakener Giftschlangen, die gegen den gleichen Gegner bekanntlich mit 2:6 unterlagen.
Dass damit auch die Gäste in dieser Begegnung ihre Chance auf drei Punkte wittern, liegt auf der Hand.

Bei der Böhme-Truppe ist insbesondere in der Offensivbewegung noch reichlich Luft nach oben. In den bisherigen Spielen wurden einfach zu viele gute Möglichkeiten liegengelassen. Da kommen die Neuverpflichtungen gerade recht, um die Effizienz ein wenig nach oben zu schrauben.

Verzichten muss Coach Jörg Böhme in dieser Begegnung aber immer noch auf die verletzten Daniel Pleger und Kevin Wabinski, weiterhin werden Julian Stevens und Jürgen Backhaus erkrankt fehlen. Dennis Kuik hat unter der Woche das Training wieder aufgenommen. Ob er schon soweit ist, am Sonntag ins Spiel eingreifen zu können, muss kurzfristig entschieden werden.
Inzwischen steht fest, dass alle Neuzugänge für das Wochenende spielberechtigt sind. Ob alle am Sonntag spielen werden, wird sich zeigen. Zumindest Tom Dannöhl ist derzeit gesundheitlich angeschlagen und wie bei Kuik wird auch bei ihm erst kurzfristig über einen Einsatz entschieden.

Die erste Scheibe fällt am Sonntag, 05.11.2023, ab 19:00 Uhr in der Schlangengrube.

Tickets gibt es wie gewohnt zum Normalpreis von 7,00€ (ermäßigt 4,00€) gegen Barzahlung an der Abendkasse.

 

(Olav Hamann, Pressemeldung Dinslakener Kobras, 02.11.2023)